Evangelische Stiftung Hephata - Begleitende Angebote
http://www.hephata-werkstaetten.de - gedruckt am: 27.08.2016 01:18 Uhr
Teaser

Begleitende Angebote

"Zeit, die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt."
(Ernst Ferstl, österr. Autor)

Das Lebensmotto des Dichters Ernst Ferstl beschreibt treffend das, was in den Hephata Werkstätten längst zum Arbeitsalltag dort gehört: 

Über 75 begleitende Angebote können die behinderten Mitarbeiter der Hephata Werkstätten nutzen. Ziele dieser arbeitsbegleitenden Angebote sind die Erhaltung und Weiterentwicklung der Arbeits- und Erwerbsfähigkeit, der beruflichen Qualifikation und, im Schwerpunkt, die Förderung der Persönlichkeit.
Denn was gibt es Besseres, als sich an einem anstrengenden Arbeitstag ein intensives Basketballmatch mit seinen Kollegen zu liefern? Oder neue Kochrezepte zu testen? Oder der gesammelten Kreativität in bunten Farben Ausdruck zu verleihen? Um sich dann wieder mit neuen, spannenden Eindrücken in die Arbeit zu stürzen.

Um ein solches Angebot wahrnehmen zu können, werden die Teilnehmer für die Dauer des jeweiligen Angebots von der Arbeit befreit. Die begleitenden Angebote zielen auf die Förderung physischer, seelischer, kognitiver, kommunikativer, sozialer, kreativer und emotionaler Kompetenzen - damit einhergehend eine Erhöhung der Lebensqualität.
Neben zwei festangestellten Sporttherapeutinnen werden die Kurse von speziell qualifizierten Angestellten und Honorardozenten geleitet.

Infos und Kontakt:
Nanna Gerlach
(Sportbereich / Koordinatorin Begleitende Angebote)
Tel.: 02104-147-227
Mobil: 0173-5494591
E-Mail: nanna.gerlach@hephata-mg.de